DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER WEBSITE WWW.HMS-FITNESS.PL

§ 1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. VERWALTER DER ÜBER DIE WEBSITE WWW.HMS-FITNESS.PL ERHOBENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN IST DIE FIRMA ABISAL SPÓŁKA Z OGRANICZONĄ ODPOWIEDZIALNOŚCIĄ, EINGETRAGEN IM HANDELSREGISTER DES AMTSGERICHTS KATOWICE-WSCHÓD IN KATOWICE, VIII WYDZIAŁ GOSPODARCZY KRAJOWEGO REJESTRU SĄDOWEGO (8. WIRTSCHAFTSABTEILUNG DES POLNISCHEN LANDESGERICHTSREGISTER) UNTER DER NR.: 0000156535, GESCHÄFTSSITZ UND ZUSTELLUNGSANSCHRIFT: UL. Pyskowicka 17, 41-807 Zabrze, POLEN, UST-ID NR.: PL6260000945, REGON-NUMMER: 278046896, ELEKTRONISCHE POSTADRESSE (E-MAIL): ABISAL@ABISAL.PL, TELEFONNUMMER: +48 32 307 07 91, IM FOLGENDEN ALS "VERWALTER" BEZEICHNET.

  2. DIE ÜBER DIE WEBSITE VON DEM VERWALTER ERHOBENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN GEMÄß DER VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES VOM 27. APRIL 2016 VERARBEITET. ZUM SCHUTZ NATÜRLICHER PERSONEN BEI DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN UND ZUM FREIEN DATENVERKEHR UND ZUR AUFHEBUNG DER RICHTLINIE 95/46/EG (ALLGEMEINE DATENSCHUTZVERORDNUNG), IM FOLGENDEN ALS "DSGVO“ BEZEICHNET.

  3. ALLE WÖRTER ODER AUSDRÜCKE, DIE IM TEXT DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG GROSSGESCHRIEBEN WERDEN, SIND SO ZU VERSTEHEN, WIE SIE IN DEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINE-SHOPS WWW.HMS-FITNESS.CO.UK DEFINIERT SIND.

 

§ 2 ART DER VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN, ZWECK UND UMFANG DER DATENERHEBUNG

  1. ZWECK DER VERARBEITUNG UND RECHTSGRUNDLAGE. DER FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHE VERARBEITET PERSONENBEZOGENE DATEN ÜBER WWW.HMS-FITNESS.PL IN FOLGENDEN FÄLLEN:
    1. DAS KONTAKTFORMULAR WIRD VERWENDET, UM DEM DIENSTANBIETER EINE NACHRICHT ZU SENDEN, AUF DER GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. (F) DER DSGVO (RECHTLICH BERECHTIGTES INTERESSE DES UNTERNEHMENS),

    2. EIN NEWSLETTER WIRD ABONNIERT, UM KOMMERZIELLE INFORMATIONEN PER E-MAIL ZU VERSENDEN. DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN ERFOLGT MIT GESONDERTER ZUSTIMMUNG AUF DER GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. A) DER DSGVO,

    3. DIE VERWENDUNG EINES REKLAMATIONSFORMULARS, UM EINE NACHRICHT AN DEN DIENSTEANBIETER ZU SENDEN, AUF DER GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. B) DER DSGVO (ERFÜLLUNG EINES VERTRAGS),

    4. DIE VERWENDUNG DES BEWERTUNGSYSTEMS, UM EINE NACHRICHT AN DEN DIENSTANBIETER ZU SENDEN, AUF DER GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. F) DER DSGVO (RECHTLICH BERECHTIGTES INTERESSE DES UNTERNEHMENS).

  2. ART DER VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN. DIE DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER GIBT SIE IN FOLGENDEN FÄLLEN EIN:
    1. KONTAKTFORMULAR: VOR- UND NACHNAHME, E-MAIL-ADRESSE, TELEFONNUMMER

    2. NEWSLETTER: E-MAIL-ADRESSE

    3. REKLAMATIONSFORMULAR: VOR- UND NACHNAME, E-MAIL-ADRESSE, TELEFONNUMMER, ANSCHRIFT

    4. BEWERTUNGSSYSTEM: VOR- UND NACHNAME

  3. DAUER DER ARCHIVIERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN. DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DER NUTZER WERDEN VOM VERWALTER GESPEICHERT:
    1. ENN DIE GRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG DIE ERFÜLLUNG EINES VERTRAGS IST, SO LANGE, WIE ES FÜR DIE ERFÜLLUNG DES VERTRAGS ERFORDERLICH IST, UND DANACH FÜR EINEN ZEITRAUM, DER DER VERJÄHRUNGSFRIST FÜR ANSPRÜCHE ENTSPRICHT. SOWEIT EINE SONDERREGELUNG NICHTS ANDERES VORSIEHT, BETRÄGT DIE VERJÄHRUNGSFRIST SECHS JAHRE UND DREI JAHRE FÜR ANSPRÜCHE AUF WIEDERKEHRENDE LEISTUNGEN UND ANSPRÜCHE IM ZUSAMMENHANG MIT DER AUSÜBUNG VON GESCHÄFTSTÄTIGKEITEN.

    2. IM FALLE EINER DATENVERARBEITUNG AUF DER GRUNDLAGE EINER EINWILLIGUNG, SOLAGE DIE EINWILLIGUNG NICHT WIDERRUFEN WIRD, UND NACH DEM WIDERRUF DER EINWILLIGUNG FÜR EINEN ZEITRAUM, DER DER VERJÄHRUNGSFRIST FÜR ANSPRÜCHE ENTSPRICHT, DIE DER VERWALTER GELTEND MACHEN KANN UND DIE GEGEN IHN GELTEND GEMACHT WERDEN KÖNNEN. SOWEIT EINE SONDERREGELUNG NICHTS ANDERES VORSIEHT, BETRÄGT DIE VERJÄHRUNGSFRIST SECHS JAHRE UND DREI JAHRE FÜR ANSPRÜCHE AUF WIEDERKEHRENDE LEISTUNGEN UND ANSPRÜCHE IM ZUSAMMENHANG MIT DER AUSÜBUNG VON GESCHÄFTSTÄTIGKEITEN.

  4. BEI DER NUTZUNG DER WEBSITE KÖNNEN ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN ERFASST WERDEN, INSBESONDERE: DIE IHREM COMPUTER ZUGEWISENE IP-ADRESSE ODER DIE EXTERNE IP-ADRESSE IHRES INTERNETDIENTSLEITERSM DER DOMAIN-NAME, DER BROWSERTYP, DIE ZUGRIFFSZEIT, DER BETREIBSSYSTEMTYP.

  5. MIT IHRER GESONDERTEN ZUSTIMMUNG GEMÄß ART. 6 ABS. 1 LIT. (A) DER DSVGO KÖNNEN DIE DATEN AUCH ZUM ZWECKE DER ZUSENDUNG VON KOMMERZIELLEN INFORMATIONEN AUF ELEKTRONISCHEM WEGE ODER FÜR TELEFONANRUFE ZUM ZWECKE DES DIREKTMARKETINGS - IM SINNE VON ART. 10 ABS. 2 DES GESETZES VOM 18. JULI 2002 ÜBER DIE ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN MIT ELEKTRONISCHEN MITTELN ODER ART. 172 ABS. 1 DES GESETZES VOM 16. JULI 2004 - TELEKOMMUNIKATIONSGESETZ, EINSCHLIEßLICH DERJENIGEN, DIE AUFGRUND VON PROFILING ERFOLGEN, VORAUSGESETZT, DASS DER DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER DIE ENTSPRECHENDE ZUSTIMMUNG ERTEILT HAT.

  6. NAVIGATIONSDATEN KÖNNEN AUCH VON DEN DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGERN GESAMMELT WERDEN, EINSCHLIEßLICH INFORMATIONEN ÜBER LINKS UND VERWEISE, DIE SIE ANKLICKEN, ODER ANDERE AKTIONEN, DIE AUF DER WEBSITE DURCHGEFÜHRT WERDEN. DIE RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIESE TÄTIGKEITEN IST DAS BERECHTIGTE INTERESSE DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN (ART. 6. ABS. 1 LIT. F DER DSVGO), DIE NUTZUNG DER ELEKTRONISCH BEREITGESTELLTEN DIENSTE ZU ERLEICHTERN UND DIE FUNKTIONALITÄT DIESER DIENSTE ZU VERBESSERN.

  7. DIE BEREITSTELLUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN DURCH DIE DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER IST FREIWILLIG.

  8. DER VERWALTER MUSS BESONDERE SORGFALT WALTEN LASSEN, UM DEN SCHUTZ DER INTERESSE VON BETROFFENEN PERSONEN ZU GARANTIEREN UND INSBESONDERE SICHERSTELLEN, DASS DIE VON IHNEN ERHOBENEN DATEN SIND:
    1. RECHTMÄßIG VERARBEITET,
    2. FÜR FESTGELEGTE, RECHTMÄßIGE ZWECKE ERHOBEN UND NICHT IN EINER WEISE WEITERVERARBEITET, DIE MIT DIESEN ZWECKEN NICHT VEREINBAR IST,
    3. SACHLICH RICHTIG UND ANGEMESSEN IM HINBLICK AUF DIE ZWECKE, FÜR DIE SIE VERARBEITET UND GESPEICHERT WERDEN, DIE DIE IDENTIFIZIERUNG DER BETROFFENEN PERSONEN ERMÖGLICHT UND NICHT LÄNGER, ALS ES FÜR DIE ERREICHUNG DES ZWECKS DER VERARBEITUNG ERFORDERLICH IST.

 

§ 3 WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

  1. DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DER NUTZER WERDEN AN DIE DIENSTLEISTER WEITERGEGEBEN, DIE DER VERWALTER ZUM BETRIEB DER WEBSITE EINSETZT, INSBESONDERE AN:
    1. EINEN HOSTING-ANBIETER,
    2. ANBIETER VON SOFTWARE, DIE IHR UNTERNEHMEN UNTERSTÜTZT,
    3. ANBIETER VON MAILING-SYSTEMEN,
    4. ANBIETER DER FÜR DEN BETRIEB DER WEBSITE ERFORDERLICHEN SOFTWARE.
  2. DIE IN PKT. 1 DES VORLIEGENDEN ABSATZES GENANNTEN DIENSTLEISTER, DENEN DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN ÜBERMITTELT WERDEN, UNTERLIEGEN JE NACH DEN VERTRAGLICHEN VEREINBARUNGEN UND DEN UMSTÄNDEN ENTWEDER DEN ANWEISUNGEN DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN HINSICHTLICH DER ZWECKE UND ARTEN DER VERARBEITUNG DIESER DATEN (AUFTRAGSVERARBEITER) ODER BESTIMMEN SELBST DIE ZWECKE UND ARTEN DER VERARBEITUNG (VERWALTER).
  3. DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DER DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER WERDEN AUSSCHLIEßLICH INNERHALB DES EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUMS (EWR) GESPEICHERT, VORBEHALTLICH § 5 PUNKT 5 UND § 6 DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

 

§ 4 RECHT AUF KONTROLLE, ZUGANG UND BERICHTIGUNG DER EIGENEN DATEN​​​​​​​

  1. DIE BETROFFENE PERSON HAT DAS RECHT AUF AUSKUNFT ÜBER DEN INHALT IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DAS RECHT AUF BERICHTIGUNG, LÖSCHUNG, EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG, DAS RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT, DAS WIDERSPRUCHSRECHT UND DAS RECHT, DIE EINWILLIGUNG JEDERZEIT ZU WIDERRUFEN, OHNE DASS DIE RECHTMÄßIGKEIT DER AUFGRUND DER EINWILLIGUNG VOR DEREN WIDERRUF ERFOLGTEN VERARBEITUNG BERÜHRT WIRD.
  2. DIE RECHTLICHEN GRÜNDE FÜR DEN ANSPRUCH DES DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGERS:
    1. ZUGANG ZU DATEN - ART. 15 DER DSVGO.
    2. BERICHTIGUNG VON DATEN - ART. 16 DER DSVGO.
    3. LÖSCHUNG VON DATEN (SOG. RECHT AUF VERGESSENWERDEN) - ART. 17 DER DSVGO.
    4. EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG - ART. 18 DER DSVGO.
    5. DATENÜBERTRAGBARKEIT - ART. 20 DER DSVGO.
    6. WIDERSPRUCH - ART. 21 DER DSVGO
    7. WIDERRUF DER ZUSTIMMUNG - ART. 7 PAR. 3 DER DSVGO.
  3. UM DIE UNTER PKT. 2 GENANNTEN RECHTE AUSZUÜBEN, KÖNNEN SIE DIE ENTSPRECHENDE E-MAIL AN FOLGENDE ADRESSE SENDEN: ABISAL@ABISAL.PL
  4. BEANTRAGT EIN DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER EINEN ANSPRUCH AUS DEN OBEN GENANNTEN RECHTEN, SO MUSS DER VERWALTER DEM ANTRAG ENTWEDER NACHKOMMEN ODER IHN UNVERZÜGLICH, SPÄTESTENS JEDOCH EINEN MONAT NACH EINGANG DES ANTRAGS, ABLEHNEN. IST DER FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHE JEDOCH AUFGRUND DER KOMPLIZIERTHEIT DES ANTRAGS ODER DER ANZAHL DER ANTRÄGE NICHT IN DER LAGE, DEM ANTRAG INNERHALB EINES MONATS NACHZUKOMMEN, SO MUSS ER DEM ANTRAG INNERHALB DER FOLGENDEN ZWEI MONATE NACHKOMMEN, WOBEI ER DEN DIENSTNUTZER ÜBER DIE BEABSICHTIGTE FRISTVERLÄNGERUNG UND DIE GRÜNDE DAFÜR INFORMIERT.
  5. STELLT SICH HERAUS, DASS DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN GEGEN DIE BESTIMMUNGEN DES DATENSCHUTZGESETZES VERSTÖßT, SO HAT DIE BETROFFENE PERSON DAS RECHT, BEIM PRÄSIDENTEN DER DATENSCHUTZBEHÖRDE BESCHWERDE EINZULEGEN.

 

§ 5 COOKIES

  1. DIE WEBSITE VERWENDET "COOKIES".
  2. DIE INSTALLATION VON "COOKIES" IST FÜR DIE ORDNUNGSMÄSSIGE BEREITSTELLUNG VON DIENSTLEISTUNGEN AUF DER WEBSITE NOTWENDIG. DIE "COOKIES" ENTHALTEN INFORMATIONEN, DIE FÜR DAS EINWANDFREIE FUNKTIONIEREN DER WEBSITE ERFORDERLICH SIND, UND ERMÖGLICHEN DIE ERSTELLUNG ALLGEMEINER STATISTIKEN ÜBER DEN BESUCH DER WEBSITE.
  3. DIE WEBSITE VERWENDET ZWEI ARTEN VON "COOKIES": "SITZUNGS-COOKIES" UND "PERMAMANTE COOKIES".
    1. „SITZUNGS-COOKIES" SIND TEMPORÄRE DATEIEN, DIE AUF DEM ENDGERÄT DES DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGERS BIS ZUM AUSLOGGEN (VERLASSEN DER WEBSITE) GESPEICHERT WERDEN,
    2. „PERMANENTE COOKIES" WERDEN AUF DEM ENDGERÄT DES DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGERS FÜR DIE IN DEN PARAMETERN DER "COOKIES" ANGEGEBENE ZEIT ODER BIS ZU IHRER LÖSCHUNG DURCH DEN DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER GESPEICHERT
  4. DER VERWALTER VERWENDET SEINE EIGENEN COOKIES, UM BESSER ZU VERSTEHEN, WIE BESUCHER MIT DEM INHALT DER WEBSITE INTERAGIEREN. DIE COOKIES SAMMELN INFORMATIONEN DARÜBER, WIE DIE WEBSITE VOM NUTZER GENUTZT WIRD, VON WELCHER WEBSITE DER NUTZER KOMMT, DIE ANZAHL DER BESUCHE UND DIE DAUER DES BESUCHS DES NUTZERS AUF DER WEBSITE. DIESE INFORMATIONEN ERFASSEN KEINE SPEZIFISCHEN PERSONENBEZOGENEN DATEN DES NUTZERS, SONDERN DIENEN DER ERSTELLUNG VON STATISTIKEN ÜBER DIE NUTZUNG DER WEBSITE.
  5. DER VERWALTER VERWENDET EXTERNE COOKIES, UM ALLGEMEINE UND ANONYME STATISTISCHE DATEN ÜBER DIE GOOGLE-ANALYTICS-TOOLS ZU SAMMELN (VERWALTER DER EXTERNEN COOKIES: GOOGLE LLC. MIT DEM SITZ IN DEN USA).
  6. COOKIES KÖNNEN AUCH VON WERBENETZWERKEN VERWENDET WERDEN, INSBESONDERE VON GOOGLE UND FACEBOOK (ADS), UM WERBUNG ANZUZEIGEN, DIE AUF DIE NUTZUNG DER WEBSITE DURCH DEN NUTZER ANGEPASST IST. ZU DIESEM ZWECK KÖNNEN SIE INFORMATIONEN ÜBER DEN NAVIGATIONSPFAD DES NUTZERS ODER DIE AUF DER WEBSITE VERBRACHTE ZEIT SPEICHERN.
  7. DER DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER HAT DAS RECHT, ÜBER DEN ZUGANG VON COOKIES ZU SEINEM COMPUTER ZU ENTSCHEIDEN, INDEM ER SIE IM VORAUS IN SEINEM BROWSERFENSTER AUSWÄHLT. AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN ÜBER DIE MÖGLICHKEIT UND DEN UMGANG MIT COOKIES FINDEN SIE IN DEN EINSTELLUNGEN IHRER SOFTWARE (BROWSER).

 

§ 6 ZUSÄTZLICHE DIENSTLEISTUNGEN IM RAHMEN DER NUTZERAKTIVITÄTEN AUF DER WEBSITE

  1. DIE WEBSITE VERWENDET SOGENANNTE SOCIAL PLUGINS ("PLUGINS") VON WEBSITES FÜR SOZIALE NETZWERKE. WENN SIE DIE WEBSITE WWW.HMS-FITNESS.PL AUFRUFEN, DIE EIN SOLCHES PLUGIN ENTHÄLT, STELLT DER BROWSER DES NUTZERS EINE DIREKTE VERBINDUNG ZU DEN SERVERN VON FACEBOOK, INSTAGRAM, TWITTER, TIKTOK UND YOUTUBE HER.
  2. DER INHALT DES PLUGINS WIRD VOM JEWEILIGEN DIENSTANBIETER DIREKT AN DEN BROWSER DES DIENSTNUTZERS ÜBERMITTELT UND IN DIE WEBSITE INTEGRIERT. DURCH DIESE INTEGRATION ERHÄLT DER DIENSTEANBIETER DIE INFORMATION, DASS DER BROWSER DES NUTZERS WWW.HMS-FITNESS.PL ANGEZEIGT HAT, AUCH WENN DER NUTZER KEIN PROFIL BEIM DIENSTEANBIETER BESITZT ODER GERADE NICHT BEIM DIENSTANBIETER EINGELOGGT IST. DIESE INFORMATIONEN WERDEN (ZUSAMMEN MIT DER IP-ADRESSE DES NUTZERS) VOM BROWSER DIREKT AN DEN SERVER DES DIENSTANBIETERS (EINIGE SERVER BEFINDEN SICH IN DEN USA) ÜBERMITTELT UND DORT GESPEICHERT.
  3. WENN SICH DER NUTZER DES DIENSTES BEI EINEM DER OBEN GENANNTEN SOZIALEN NETZWERKE EINLOGGT, KANN DER DIENSTANBIETER DEN BESUCH VON WWW.HMS-FITNESS.PL DIREKT MIT DEM PROFIL DES DIENSTNUTZERS IN DEM JEWEILIGEN SOZIALEN NETZWERK VERKNÜPFEN.
  4. WENN DER NUTZER DAS PLUGIN VERWENDET, Z. B. DURCH ANKLICKEN VON "GEFÄLLT MIR"-BUTTONS ODER DEN "TEILEN"-BUTTON, WIRD DIE ENTSPRECHENDE INFORMATION EBENFALLS DIREKT AN DEN SERVER DES ENTSPRECHENDEN DIENSTANBIETERS GESENDET UND DORT GESPEICHERT.
  5. ZWECK UND UMFANG DER DATENERHEBUNG UND DIE WEITERE VERARBEITUNG UND NUTZUNG DER DATEN DURCH DIE DIENSTEANBIETER SOWIE DIE MÖGLICHKEIT DER KONTAKTAUFNAHME MIT DEM DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER UND DIE DIESBEZÜGLICHEN RECHTE DES DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGERS UND DIE MÖGLICHKEIT, EINSTELLUNGEN ZUM SCHUTZ SEINER PRIVATSPHÄRE VORZUNEHMEN, SIND IN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER DIENSTEANBIETER BESCHRIEBEN:
    1. https://www.facebook.com/policy.php
    2. https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content
    3. https://help.twitter.com/en/rules-and-policies
    4. https://www.tiktok.com/legal/page/eea/privacy-policy/pl-PL
    5. https://policies.google.com/privacy?hl=pl&gl=ZZ.
  6. WENN DER NUTZER NICHT WILL, DASS DIE SOZIALEN NETZWERKE DIE WÄHREND DES BESUCHS AUF WWW.HMS-FITNESS.PL GESAMMELTEN DATEN DIREKT MIT SEINEM PROFIL AUF EINER BESTIMMTEN WEBSITE VERKNÜPFEN, MUSS ER SICH VOR DEM BESUCH VON WWW.HMS-FITNESS.PL VON DIESER WEBSITE AUSLOGGEN. DER NUTZER KANN AUCH DURCH ENTSPRECHENDE BROWSER-ERWEITERUNGEN DAS LADEN VON PLUGINS VOLLSTÄNDIG Z.B. DURCH BLOCKIEREN VON SKRIPTEN MIT "NOSCRIPT" VERHINDERN.
  7. DER VERWALTER VERWENDET REMARKETING-TOOLS AUF DER WEBSITE, D.H. GOOGLE ADS, WAS DIE VERWENDUNG VON COOKIES VON GOOGLE LLC FÜR DEN GOOGLE ADS-DIENST BEINHALTET. IM RAHMEN DES MECHANISMUS ZUR VERWALTUNG VON COOKIES HAT DER EMPFÄNGER DIE MÖGLICHKEIT ZU ENTSCHEIDEN, OB DER DIENSTLEISTER GOOGLE ADS (VERWALTER DER EXTERNEN COOKIES: GOOGLE LLC. MIT DEM SITZ IN DEN USA) IN BEZUG AUF IHN VERWENDEN DARF.

 

§ 7 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. DER ADMINISTRATOR VERWENDET TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE MAßNAHMEN, UM DEN SCHUTZ DER VERARBEITETEN DATEN ENTSPRECHEND DEN GEFAHREN UND DER KATEGORIE DER GESCHÜTZEN DATEN SICHERZUSTELLEN, INSBESONDERE SICHERT ER DIE DATEN VOR IHRER WEITERLEITUNG AN UNBEFUGTE, VOR WEGNAHME DURCH UNBEFUGTEN, VOR VERARBEITUNG UNTER VERLETZUNG DER GÜLTIGEN VORSCHRIFTEN SOWIE VOR ÄNDERUNG, VERLUST, BESCHÄDIGUNG ODER ZERSTÖRUNG.
  2. DER ADMINISTRTOR TRIFFT GEEIGNETE TECHNISCHE MAßNAHMEN, UM DIE ERFASSUNG UND ÄNDERUNG VON AUF ELEKTRONISCHEM WEGE ÜBERMITTELTEN PERSONENBEZOGENEN DATEN DURCH UNBEFUGTE PERSONEN ZU VERHINDERN.
  3. IN ANGELEGENHEITEN, DIE IN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG NICHT GEREGELT SIND, GELTEN DIE BESTIMMUNGEN VON DSVGO UND ANDERE EINSCHLÄGIGE BESTIMMUNGEN DES POLNISCHEN RECHTS ENTSPRECHEND.